Statt Antifa-Café …

15. April | 19.30 Uhr | L50 (Lassallestraße 50)

Ein Antifa-Café wird es diesen Freitag nicht geben. Dafür findet in der L50 eine interessante Lesung aus dem Buch „Contrapunctus“ statt, die wir euch wärmstens empfehlen. Aus dem Inhalt: „Contrapunctus wirft einen schonungslosen Blick auf das Leben von Indigo, Rutha-Pong, Habibi und Olaudah. Vier Schwarze Deutsche, die im Berlin der Jahrtausendwende mit dem kolonialen Erbe der Stadt, ihren Beziehungen und den Symptomen rassistischer Tendenzen in der Gesellschaft kämpfen.“ Alle Infos zur Lesung finden ihr bei der L50.