Antifa-Café, 8. April, 18:00, Offene Arbeit

„Faschistische Ideologie und Kapitalismus“ – Vortrag und Diskussion mit Sebastian vom Bildungskollektiv Biko

Im Mai stehen wieder einige Nazi-/ Rassisten-/ AfD-Aufmärsche in Erfurt an, wir wollen uns damit beschäftigen, was Faschismus mit Kapitalismus zu tun hat. Diesmal treffen wir uns in der Offenen Arbeit Erfurt (Allerheiligenstraße 9, Hinterhaus).

Kommt vorbei!

Der AfD Fraktionsvorsitzende Björn Höcke hält seit Monaten in Erfurt Reden, deren Begriffe und Ideen direkt faschistischer Ideologie entstammen. Und das unter dem Jubel von tausenden Menschen. Wieso erscheinen seine menschenverachtenden und vielfach kruden Ideen so vielen plausibel und unterstützenswert? Liegt dies nur an der psychischen Verfassung und den Einstellungen von Individuen oder gibt es einen grundlegenden Zusammenhang zwischen faschistischer Ideologie und dem Leben in kapitalistisch und nationalstaatlich verfassten Gesellschaften? Diese und andere Fragen wollen wir vor dem Hintergrund der aktuellen rechten Offensive und im Hinblick auf antifaschistische Strategien diskutieren.